Ins neue Jahr mit Schiesser, Nivea und Frei Öl

Würde ich nach dem schwierigste Monat des Jahres gefragt, so wäre meine Antwort: November. Das liegt zumeist am nasskalten Wetter, das mich frösteln lässt. Neben Sauna, dicken Socken und warmem Tee gibt es drei Produkte, die mir mein Leben von November bis Februar versüßen. Nivea, Frei Öl und kuschelige Unterwäsche von Schiesser; gute Dinge mit Tradition – Made in Germany.

Frei-Öl – das Körperöl schlechthin

freioel

Meine Haut ist trocken und braucht besonders im Winter viel Pflege. Seit Jahren ein ständiger Begleiter in meinem Leben ist Frei Öl. Bereits 1966 wurde das Öl vom Apotheker Walter Bouhon in Nürnberg hergestellt und gehört heute weltweit zu den beliebtesten und meist verkauften Körperölen.

Das Pflegeöl von Frei zieht schnell ein, macht meine Haut geschmeidig und nährt sie. Besonders die Haut am Dekolleté freut sich über die Pflege mit dem an Vitamin A und E reichhaltigen Öl und saugt jeden Tropfen begierig auf. Selbst wenn die Haut noch leicht feucht ist, lässt sich das Trocken-Öl wunderbar fix auftragen. Im Nu ist der ganze Körper eingeölt, ohne fettig zu sein und man kann sich sofort ankleiden, ohne dass sich Flecken abzeichnen.

Die Haut ist unser größtes Organ – mit 1,5 bis 2 Quadratmetern Fläche und 2 bis 4 kg Gewicht

Facial Massage mit Frei Öl

Seit ich mir Lisa Eldridges Video zum Thema Gesichtsmassage angesehen habe, benutze ich Freiöl auch fürs Gesicht und bin absolut zufrieden damit. Auch wenn Körper- und Gesichtsöle aktuell aus dem Boden schießen und die Palette an guten Produkten in diesem Bereich zunimmt, bleibe ich Freiöl treu, denn es ist schlichtweg das Original und in punkto Preis und Qualität unschlagbar.

Lieblings-Produkt von Marilyn Monroe – Nivea

Nivea Creme

Das zweite unverzichtbare Winter-Pflege-Produkt ist Nivea. Ich benutze die original Nivea Creme, die es seit 1911 gibt, für den ganzen Körper. Es mögen viele nicht wissen, dass Nivea eines der Lieblings-Produkte von Marilyn Monroe war. Sie benutzte die Creme allerdings nur für ihr Gesicht, um einen intensiven Glow zu bekommen.

Ich hingegen trage die pastenartige Creme auf meinem gesamten Körper auf, insbesondere auf Po, Oberschenkel, Beine und Füße. Dabei wird das Auftragen zu einer kleinen Wellnessmassage, denn die Nivea Creme muss richtig in die Haut eingearbeitet werden, wodurch die Durchblutung gefördert und der Kreislauf angeregt werden. Diese Extra Pflege tut meiner Haut unglaublich gut und sie wirkt top gepflegt, ebenmäßig und ist streichelzart. Auch bilde ich mir ein, einen leichten Glow wahr zu nehmen.

Neben Produkten von Shu Uemura, Max Faktor und Chanel gehörte Nivea zu Marilyn Monroes Lieblings-Produkten

Schiesser-Revival – sexy Feinripp im Retro-Look

Ich mag Lingerie wie wohl jede Frau. Aber es gibt Tage, ja leider sogar ganze Monate, da ist Wohlfühlwäsche angesagt. Und da ich ein Ästhet bin, reicht mir ganz einfache Baumwollunterwäsche nicht. Es muss Unterwäsche von Schiesser sein. Ich oute mich hier als Riesenfan von Schiesser Revival. Ich mag den puristischen Ansatz, die feine weiche Qualität und die schönen Details dieser einzigartigen Unterwäsche-Linie. Außerdem mag ich den Mix aus androgyner Kleidung und weiblichen Kurven. Nie sah Sandra Bullock besser aus als in der schlichten Unterwäsche, die sie im Weltraum-Thriller Gravity getragen hat, oder?

Sozial eingestelltes Unternehmen

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Wurzeln von Schiesser in der Schweiz liegen, wo auch ich aufgewachsen bin. Die Spinnerei-Areale in der Schweiz sind wunderschöne Industriedenkmäler wie zum Beispiel dasjenige von Hanro in Liestal, und huldigen einem Handwerk, das im nicht immer reichen Alpenland über viele Jahrzehnte hinweg ganzen Familien ein Auskommen gegeben hat. Das Unternehmen Schiesser war in jederlei Hinsicht innovativ. Die Angestellten waren in einer Art Betriebskrankenkasse versichert, eine Sparkasse verwaltete das Geld und für Erholungssuchende gab es im Allgäu ein Ferienheim. Und wohlgemerkt all dies vor 1900! Auf der Weltausstellung in Paris 1901 wurde der Gründer Jaques Schiesser für seine Patente ausgezeichnet und in den rohstoffarmen Jahren des 1. Weltkriegs experimentierte das Unternehmen mit Fasern aus Papier und Brennesseln.

Kulturgeschichte zum Thema Erotik

Der von mir so geschätzte Feinripp wurde 1923 lanciert und erfährt seit 2003 seine Renaissance. Die Wäschelinie Schiesser Revival orientiert sich an den Wäschemodellen aus den 20er, 30er und 50er Jahren. Auf viele mögen die Modelle im Retro-Look prüde wirken, aber denen kann ich nur entgegen halten, dass gutes Design niemals prüde ist und schon gar nicht von einem Wäschehersteller der ersten Stunde wie Schiesser. Das Unternehmen steht für Kulturgeschichte und den Wertewandel unserer Gesellschaft gegenüber Erotik. Die als Liebestöter verschriene Feinrippunterwäsche versprüht den Charme vergangener Tage und hält warm. Außerdem sehen Frauen, die über echtes Sexappeal verfügen in Schiesser Revival umwerfend aus.

Odlo
ACTIVE F-DRY LIGHT ECO Slip Damen
20 €
Odlo
ACTIVE F-DRY LIGHT ECO Slip Damen
20 €
Adidas
AEROKNIT DESIGNED4TRAINING BH Damen
35 €
Adidas
AEROKNIT DESIGNED4TRAINING BH Damen
35 €